Willkommen

Nährstoffbericht 2014 der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Nährstoffbericht NRW erschienen

Wie viel Gülle fällt in der Landwirtschaft in Nordrhein-Westfalen an? Wieviel Gülle wird aus anderen Bundesländern und dem Ausland importiert? Wie viele Nährstoffe kommen aus den Gärresten der Biogasanlagen? Diese und viele andere Fragen rund um die Düngung in NRW beantwortet ausführlich der Nährstoffbericht 2014.


Legehennenstall

Stallpflicht für Hausgeflügel

In Mecklenburg-Vorpommern ist das hoch ansteckenden Vogelgrippe-Virus H5N8 in einem Wildvogel nachgewiesen worden. Um Hausgeflügelbestände vor einer Ansteckung zu schützen, hat das Verbraucherschutzministerium Nordrhein-Westfalen eine Stallpflicht in Risikogebieten erlassen.


EuroTier-Goldmedaille für Cows and more

Goldmedaille für Kuhsprache

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen wurde im Vorfeld der Fachmesse für Tierhaltung EuroTier in Hannover (11. bis 14. November) für ihr Projekt "Cows & more: Was die Kühe uns sagen" in der Neuheiten-Prämierung mit einer Goldmedaille ausgezeichnet.


Ackerbohnen

Leguminosentag in Haus Düsse

Körnerleguminosen werden intensiv diskutiert, zur Erfüllung der Greening-Auflagen oder als wertvoller und regional verfügbarer Eiweißträger. Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Beratung und praktische Landwirte möchten sich am 26. November in Haus Düsse gemeinsam mit Ihnen mit dem Thema Leguminosen auseinandersetzen.


Gartenwerkzeug

Rasen vom Laub befreien

Laub sollte möglichst schnell von Rasenflächen entfernt werden. Bleibt nasses Laub längere Zeit auf dem Rasen liegen, stirbt das Gras schnell ab und es entstehen hässliche Flecken. Bei mildem Herbstwetter wächst der Rasen noch intensiv, daher sollte er vor der Winterruhe gemäht werden.


Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Nevinghoff 40 · 48147 Münster · Telefon: 0251 2376-0 · Fax: 0251 2376-521
Siebengebirgsstraße 200 · 53229 Bonn · Telefon: 0228 703-0 · Fax: 0228 703-8498