Kleine Excel-Anwendungen für Stickstoff und Phosphat

Zur Ermittlung des Düngebedarfs nach DüV §4 können Sie neben den Formularen als PDF auch die Excelanwendung nutzen. Hier sind die wichtigsten Acker- und Grünlandkulturen der DüV hinterlegt und können durch Auswahl der Kultur die Bedarfsermittlung berechnet werden.

In den DBE N + P ist eine kombinierte Berechnung möglich.

Systemanforderungen:

  • Microsoft Windows 7, 8 oder 10 mit 32 oder 64 Bit
  • Microsoft Office ab Version 2010

Die Excel-Dateien enthalten Makros. Beim ersten Öffnen müssen Sie eventuell einen Sicherheitshinweis bestätigen, um diese zu aktivieren. Bitte öffnen Sie nicht den Nährstoffvergleichsrechner der Kammer NRW während der Nutzung der DBE! Neben dem Nährstoffvergleichsrechner dürfen keine anderen Exceltabellen geöffnet sein.

Tipp:

  • Leguminosen-Schätztrainer (www.zalf.de)Externer Link
    Das Programm trainiert die Schätzgenauigkeit des Ertragsanteils von Leguminosen im Aufwuchs von Kleegras-Gemengen. Dies ist eine Vorraussetzung, um die Stickstofffixierungsleistung und Stickstoff-Salden zu berechnen.