14. NRW-Hauptkörung

Pferd in der Stalltür

Die 14. NRW-Hauptkörung für Reitpferdehengste findet vom 29. November bis 1. Dezember im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf statt. Die Körung beginnt am Montag, 29. November, um zehn Uhr mit der Pflastermusterung der Hengste, also der Beurteilung des Bewegungsablaufes und der Stellung der Gliedmaßen. Daran schließt sich die feierliche Enthüllung der Statue des Hengstes „Pilot“ an, bevor um 14 Uhr die zweite Besichtigung der Hengste mit Freilaufen und Schrittrunde beginnt.

Am Dienstag, 30. November, findet von neun Uhr an die dritte Besichtigung der Hengste mit Freilaufen und Freispringen sowie Schrittrunde und Bekanntgabe der Körentscheidung statt. Der Züchterabend beginnt um 20 Uhr. Alle gekörten Hengste werden am Mittwoch, 1. Dezember, um zehn Uhr vorgestellt. Um 13.30 Uhr beginnt das 12. NRW Hengstchampionat mit der anschließenden Prämierung mit Auswahl des Siegerhengstes.

Weitere Informationen sind zu erhalten im Rheinland unter Telefon 02166 / 62191-12 und in Westfalen unter 0251 / 32809-13.

Pressemeldung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vom 17.11.2004