Ernst-Otto Meinecke 60

Ernst-Otto MeineckeBild vergrößern
Ernst-Otto Meinecke

Der Vizepräsident der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Ernst-Otto Meinecke aus Bad Berleburg vollendete an am 13. Februar sein 60. Lebensjahr. Der Jubilar übt das Amt des Stellvertretenden Präsidenten aus der Wahlgruppe der Arbeitnehmer in der Hauptversammlung der Kammer bereits seit 1999 aus, zunächst in der ehemaligen Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe und seit Januar 2004 auch in der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Zuletzt wurde Meinecke 2005 für weitere drei Jahre wieder gewählt.

Der sympathische Wittgensteiner wurde am 13. Februar 1947 in Sassenhausen bei Bad Berleburg geboren. Nach Volksschule, Landwirtschaftsgehilfenprüfung und der Ausbildung zum Waldfacharbeiter folgte er 1965 seiner Berufung als Forstwirt. Zunächst arbeitete Meinecke bis 1970 bei der Fürstlichen Rentkammer Laasphe, bevor er dann zur Fürstlichen Rentkammer des Prinzen Richard zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg in Bad Berleburg wechselte, wo er auch heute noch beschäftigt ist.

Zur Landwirtschaftskammer kam Ernst-Otto Meinecke 1987, als er erstmals zum Mitglied der Kreisstelle Siegen-Wittgenstein gewählt wurde. 1993 wählte ihn die Hauptversammlung in den Hauptausschuss der Landwirtschaftskammer. Neben seiner fachlichen Kompetenz schätzen seine Kollegen auch seine ruhige und besonnene Art. Mit seiner allseits anerkannten Gradlinigkeit weiß der Vater von vier Kindern nicht nur sehr couragiert die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Agrarberufen sowie innerhalb der Landwirtschaftskammer zu vertreten. Er steht auch immer beherzt für das konstruktive Miteinander der Betriebsinhaber und der Arbeitnehmervertreter in der Hauptversammlung der Landwirtschaftskammer ein.

Ernst-Otto Meinecke engagiert sich in zahlreichen ehrenamtlichen Gremien auf regionaler und überregionaler Ebene. So war er im Landesvorstand der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, im Betriebsrat der Rentkammer Bad Berleburg und in der Tarifkommission Privatforst des Landes Nordrhein-Westfalen. Seit mehr als 20 Jahren ist er Arbeitnehmervertreter in der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft in Münster. Hier ist Meinecke seit einigen Jahren im Vorstand tätig. In der Jagdgenossenschaft Bad Berleburg-Sassenhausen übt er seit fast 20 Jahren das Amt des Vorsitzenden aus.

Pressemeldung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vom 14.02.2007