Dr. Heinrich Hüffmeier vollendet 75. Lebensjahr

Dr. Heinrich Hüffmeier
Dr. Heinrich Hüffmeier

Der langjährige Ständige Vertreter des Direktors der ehemaligen Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe, Abteilungsdirektor Dr. Heinrich Hüffmeier aus Münster, vollendete am Freitag, 12. Juni, sein 75. Lebensjahr. Der gebürtige Berliner kam 1934 in Charlottenburg zur Welt. Er begann nach Abitur und Lehrzeit 1956 das Studium der Landwirtschaft in Kiel. Die landwirtschaftliche Diplomprüfung legte er drei Jahre später ab und promovierte 1961 an der Kieler Universität.

Nach der Staatsprüfung für den Höheren Dienst trat er 1963 in den Dienst der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe. Nach Tätigkeiten im Landwirtschaftszentrum Haus Düsse sowie an der damaligen Landwirtschaftsschule und Wirtschaftsberatungsstelle Bielefeld wechselte er 1965 an die Zentrale der Landwirtschaftskammer nach Münster in die Gruppe Betriebswirtschaft. Fünf Jahre später übernahm er die Leitung der Gruppe Technik und Bauwesen. Am 1. Oktober 1986 wurde Hüffmeier zum Leiter der Abteilung Berufsbildung, Fachschule und Landfrauenberatung und vier Jahre später zum Ständigen Vertreter des Direktors der Landwirtschaftskammer bestellt.

In dieser Eigenschaft vertrat er die Kammer in überregionalen Gremien. Bundesweit hat sich Dr. Hüffmeier mit seinen Tätigkeiten im Bereich Bauen, Technik und Umweltschutz für die Landwirtschaft einen Namen gemacht. Seine Arbeit und sein Wissen brachte er in verschiedenen Ausschüssen beim Verband der Landwirtschaftskammern und in den Gremien der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) und des Kuratoriums für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft (KTBL) ein. Des Weiteren arbeitete er in der vom Bundeslandwirtschaftsministerium eingesetzten Prüfungskommission für landwirtschaftliches Bauen mit. Als Mitglied und die meiste Zeit als Vorsitzender des Beirates Bauförderung Landwirtschaft hat er die in Fachkreisen anerkannten BauBriefe vorbereitet und herausgegeben. Nach der Ausgliederung der DEULA Lehranstalt Warendorf aus dem KTBL war Dr. Hüffmeier von 1992 bis zu seinem Ausscheiden aus dem Dienst im Jahr 1999 Geschäftsführer der Gesellschaft.

Dr. Hüffmeier war von 1987 bis 1994 Geschäftsführer des Landesverbandes landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen. Für seine besonderen Verdienste wurden ihm 1999 die Goldene Kammerplakette und 2004 das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Pressemeldung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vom 17.06.2009