Goldmedaille für Essener Fachschüler

Grab auf der Gartenschau Hamburg, FrühjahrBild vergrößern
Für diese Frühjahrsbepflanzung wurden die Essener Fachschüler ausgezeichnet

Die Fachschüler der Friedhofsgärtnerklasse des Bildungszentrums Gartenbau Essen der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen können sich über eine Auszeichnung freuen. Unter der Leitung ihrer Fachlehrerin Anja Qayyum-Kocks haben sie beim Wettbewerb Grabgestaltung und Denkmal auf der Internationalen Gartenschau Hamburg 2013 eine Große Goldmedaille für die Gestaltung eines Grabes errungen. Die Bewertung mit 99 von 100 möglichen Punkten wurde in dieser Höhe seit 15 Jahren nicht mehr vergeben.

Direkt am Eröffnungstag wurden die besten Friedhofsgärtner mit ihrer Frühjahrsbepflanzung im Ausstellungsteil "Grabgestaltung und Denkmal" von einer Fachjury ausgezeichnet. Zwei Tage lang bewerteten die Preisrichter die einzelnen Ausstellungsbeiträge. Gelobt wurden die durchweg sehr gelungenen, kreativen Grabgestaltungen, die hohe Qualität der verwendeten Pflanzen, die filigrane Umsetzung in der jeweils künstlerischen Gestaltung sowie der harmonische Bezug von Bepflanzung zum Grabstein.

Pressemeldung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vom 16.05.2013