Dr. Martin Berges wiedergewählt

Dr. Martin BergesBild vergrößern
Dr. Martin Berges

Dr. Martin Berges wurde am 9. Dezember von der Hauptversammlung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen einstimmig für weitere sechs Jahre zum Direktor der Landwirtschaftskammer gewählt. Erstmals wurde er 2008 in dieses Amt gewählt.

Dr. Martin Berges (47) begann seine berufliche Laufbahn nach dem Studium der Agrarwissenschaften 1994 als Dozent an der Landvolkshochschule Anton Heinen in Hardehausen. In den Dienst der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe trat er 1997 und arbeitete zunächst an der Kreisstelle Hochsauerland als Berater für Milchviehbetriebe. 1998 wechselte er in die Zentrale nach Münster als Referent für Betriebswirtschaft.

Im Jahr 2000 übernahm Dr. Berges die Leitung des Referates Aus- und Fortbildung, 2003 wurde ihm die Leitung der Abteilung Beratung, Bildung, Landentwicklung übertragen. In der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen leitete Dr. Berges ab 2004 die Abteilung Beratung, Bildung. 2005 wurde er zum Ständigen Vertreter des Direktors ernannt.

2006 wurde Dr. Berges in den Gesamtausschuss der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) gewählt. Darüber hinaus hat sich Dr. Berges durch zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen bundesweit einen hervorragenden Ruf als Fachmann für Betriebswirtschaft und Unternehmensberatung im Agrarbereich erworben.

Dr. Berges ist verheiratet, hat drei Kinder und lebt in Münster.

Pressemeldung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vom 10.12.2013