Rheinischer Gemüsebautag in Straelen

Im Versuchszentrum Gartenbau Straelen der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen findet am Donnerstag, 30. Januar, von 9 bis 18.15 Uhr der Rheinische Gemüsebautag statt.

Morgens steht die Bürokratie mit den Arbeits- und Sozialbestimmungen im Mittelpunkt. Anschließend beschäftigen sich die Referenten mit den Kontrollen im Arbeitsschutz. Hierzu wird unter anderem ein Dienstleistungsangebot für betriebsärztliche und arbeitssicherheitstechnische Betreuung vorgestellt.

Der Nachmittag gehört dem Pflanzenschutz. Das neue Pflanzenschutzgesetz verlangt von allen Anwendern eine regelmäßige Fortbildung. Mit dem Nachweis über den Besuch des Gemüsebautages kommen die Teilnehmer für die ersten drei Jahre dieser Verpflichtung nach.

Die Veranstaltung erfüllt die Weiterbildungsverpflichtung für QS-Qualitätssicherungssysteme. Die Kosten betragen 50 Euro einschließlich Tagungsband, Mittagessen und Kaffee, zusätzlich eventueller Zertifizierungen. Das ausführliche Programm und Informationen zur Anmeldung gibt es hier:

Pressemeldung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen vom 22.01.2014