Landwirt/in bzw. staatlich geprüfte/n Agrarbetriebswirt/in, Tier- oder Landwirtschaftsmeister/in

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für den Schweinebereich im Fachbereich 73 - Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse - am Standort in Bad Sassendorf

eine/n Landwirt/in (Kennziffer 8/18)

bzw.

eine/n staatlich geprüfte/n Agrarbetriebswirt/in, Tier- oder Landwirtschaftsmeister/in (Kennziffer 9/18)

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Schweinehaltung und der technischen Einrichtungen, Mitarbeit im Versuchswesen „Schwein“, sowie elektronische Erfassung und Kontrolle der Leistungs- und Versuchsdaten
  • Bei Bedarf flexibler Einsatz in allen Haltungsabschnitten (Sauen, Ferkelaufzucht, Schweinemast) in der konventionellen und ökologischen Schweinehaltung zur Unterstützung und im Vertretungsfall
  • Unterstützung in der Aufbereitung von Versuchsdaten

Für die Stelle mit höherer Qualifikation (KZ 9/18) zählen zusätzlich zu Ihren Aufgaben die

  • Planung, Konzeption und Durchführung von praktischem und theoretischem Unterricht im Bereich Schweinehaltung in der überbetrieblichen Ausbildung
  • Anleitung von Auszubildenden in der Landwirtschaft
  • Fachliche Führung von Besuchergruppen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Landwirtin/Landwirt (KZ 8/18)
    bzw.
    Staatlich geprüfte/r Agrarbetriebswirt/in, Tier- oder Landwirtschaftsmeister/in oder vergleichbare Qualifikation (KZ 9/18)
  • Berufserfahrung ist vorteilhaft
  • Teamfähigkeit
  • Technisches Verständnis, handwerkliches Geschick
  • Freude an Präsentations- bzw. Vortragstätigkeit
  • Gutes Organisationstalent, Offenheit für Neuerungen
  • PC- und MS-Office-Kenntnisse
  • Bereitschaft zu variablen Dienstzeiten auch am Wochenende und Feiertags

Eine Einstellung erfolgt zunächst befristet. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Die Stellen sind grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.

Für Vorabinformationen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an Tobias Scholz, Telefon 02945 989-162, E-Mail: tobias.scholz@lwk.nrw.de, für personalrechtliche Fragen an Bernd Jungblut, Telefon 0251 2376-264, E-Mail: bernd.jungblut@lwk.nrw.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 11.02.2018 unter Angabe der Kennziffer und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins - möglichst in einem PDF-Dokument - per E-Mail an