Leiter/in des Rechnungsamtes und Internen Revisionsdienstes der EU-Zahlstelle

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Münster

eine Leiterin bzw. einen Leiter des Rechnungsamtes und Internen Revisionsdienstes der EU-Zahlstelle.

Das „Rechnungsamt“ prüft die Haushalts- und Wirtschaftsführung der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Zu den Aufgaben des „Internen Revisionsdienstes“ zählen Überprüfungen der Verfahrensabläufe innerhalb der EU-Zahlstelle, die für die Bewilligung, Verbuchung und Auszahlung der EU-Fördergelder aus dem „Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft“ (EGFL) und dem „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ (ELER) zuständig ist.

Ihr Profil:

Es handelt sich um eine verantwortungsvolle, anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit. Einschlägige Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Haushalts-, Personal- und Förderungsrecht sind daher wünschenswert.

Gefordert werden neben Durchsetzungsvermögen und Organisationsgeschick ein hohes Maß an Teamgeist nach innen und Kommunikationsfähigkeit nach außen. Deshalb werden hohe Anforderungen an die Persönlichkeit, das Leistungsvermögen und insbesondere an das Engagement gestellt.

Voraussetzung für die Übernahme dieser Funktion ist die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt (ehemaliger höherer nichttechnischer Verwaltungsdienst) oder vergleichbare Ausbildung.

Eine mehrjährige Berufserfahrung in leitender Funktion mit Personalführungsverantwortung ist erwünscht.

Wir bieten eine interessante, abwechslungsreiche Führungsposition in einem motivierten Team und die fachliche und persönliche Weiterentwicklung in einem modernen Dienstleistungsunternehmen.

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Fortführung des Beamtenverhältnisses bis A 15 LBesG NRW möglich. Für Beschäftigte bieten wir eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Für Vorabinformationen steht Bernd Jungblut unter der Telefonnummer 0251 2376-264 bzw. E-Mail: bernd.jungblut@lwk.nrw.de zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte - bevorzugt per E-Mail - in einem PDF-Dokument - unter Angabe der Kennziffer 13-18 bis zum 25. Februar 2018 an

Postanschrift:
Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Fachbereich 11 - Personal, Organisation -
Postfach 59 80
48135 Münster