Sachbearbeiter/innen für Agrar-Fördermaßnahmen

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für den Geschäftsbereich 3 - EU-Zahlstelle, Förderung - am Standort Münster ab sofort

Sachbearbeiter/innen für Agrar-Fördermaßnahmen

Wir bieten:

Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem motivierten Team und die fachliche und persönliche Weiterentwicklung in einem modernen Dienstleistungsunternehmen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • die rechtliche, administrative und haushaltsmäßige Umsetzung von Agrar-Fördermaßnahmen.
  • die Erstellung von EDV-Vorgaben für die softwarebasierte Umsetzung der Agrar-Fördermaßnahmen und die Durchführung von Testläufen der entsprechenden EDV-Programme

Wir erwarten:

Formale Voraussetzungen:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (Bachelor of Laws oder Diplom-Verwaltungswirt/in (FH)) bzw. Verwaltungslehrgang II oder
  • einen Abschluss als Diplom-Agraringenieur/in (FH) bzw. Bachelor Agrarwirtschaft oder
  • einen vergleichbaren akademischen Abschluss (z.B. im Bereich Geographie oder Rechtswissenschaften) mit einschlägigen Erfahrungen im Bereich der Agrarförderung

Zudem erwarten wir:

  • gute EDV Kenntnisse (gerne im Umgang mit Datenbanktools wie SQL-Developer und / oder MS-Access)
  • Persönliches Engagement sowie eine strukturierte, zielorientierte und selbständige Arbeitsweise
  • Freude an verantwortungsbewusstem Arbeiten

Wichtige Eigenschaften wie Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Flexibilität im Hinblick auf den raschen technologischen Fortschritt bringen Sie selbstverständlich mit.

Die Stellen sind grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet.

In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von geeigneten Schwerbehinderten sind erwünscht.

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist die Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich. Für Beschäftigte bieten wir eine leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf die Dauer von 2 Jahren befristet.

Für Vorabinformationen zum Aufgabenbereich wenden Sie sich bitte an:

Für personalrechtliche Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 25.03.2018 unter Angabe der Kennziffer 24/18 und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins - möglichst per E-Mail in einem PDF-Dokument - an